Web-Seminar MES im FOKUS

Title
Direkt zum Seiteninhalt






   Jetzt anmelden!  





Herausforderungen der industriellen Transformation erkennen - wie Sie Ihre Digitalisierungsprojekte erfolgreich umsetzen
Damit Digitalisierungsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, müssen die Herausforderungen der industriellen Transformation erkannt werden. So gilt die richtige Maschinenanbindung als Fundament für ein nutzenstiftendes MES. Im Webinar wird der Weg von der Datenerfassung bis zum Datennutzen aufgezeigt. Eine höhere Effizienz benötigt mehr Transparenz in der Produktion. Eine wichtige Rolle nimmt darüber hinaus die intelligente Erweiterung des MES ein. Als Ziel kann die modulare und selbstorganisierende Fabrik bestimmt werden. Fünf führende Digitalisierungsexperten vermitteln während des interaktiven Live-Web-Seminars MES im FOKUS das Know-how, wie die Herausforderungen der industriellen Transformation gemeistert werden.

Während des Live-Web-Seminars am 07.07.2022 gibt es ausführlich Gelegenheit, sich mit den Experten auszutauschen. Moderiert wird der experts‘dialog von Ronald Heinze, Chefredakteur beim VDE VERLAG und 3. Vorstand vom MES D.A.CH Verband. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Agenda am 07.07.2022
13:30
Begrüßung
Angelo Bindi, 1. Vorstand & Netzwerkmanager, MES D.A.CH Verband e.V.
13:35
(richtige) Maschinenanbindung als Fundament für ein nutzenstiftendes MES-System
Peter Baumgartner, Geschäftsführer, Managing Director, ECI-Mechatronics GmbH
Stellen wir uns vor, was wäre, wenn unsere Maschinen bzw. Anlagen allzeit richtige, valide, aggregierte und verlässliche Daten an unser MES-System übertragen würden? Wunschvorstellung oder möglich?
14:05
Der Weg von der Datenerfassung zum Datennutzen
Thomas Lantermann, Senior Consultant Digitalization, Mitsubishi Electric Europe B.V.
„Der Weg ist das Ziel“ trifft sicherlich auch auf Digitalisierungsprojekte zu, aber ohne ein konkretes Ziel kann man sich im Daten-Dschungel sehr schnell verlieren...
14:35
MES - next generation: Effizienz braucht mehr Transparenz in der Produktion
Dr. Andreas Gallasch, CEO, Software Factory GmbH
Zu den Herausforderungen aus kürzeren Produktionszyklen, höherer Flexibilität, Variantenvielfalt, schnellerer Reaktionszeiten auf sich ändernde Kundenanforderungen kommen aktuell Lieferengpässe und damit verbundener...
15:05
Das MES intelligent erweitern: Mit MES-Modulen, SAP- und Cloud-Produkten
Alexander Zänkl, Presales Manager MES, T.CON GmbH & Co. KG
Ein MES muss heute mehr können denn je: Die Kundennachfrage verändert sich rasant, immer kleinere Losgrößen sind gefordert und knappe Rohstoffe oder Lieferengpässe stellen...
15:35
Auf dem Weg zur modularen und selbstorganisierenden Fabrik
Dr. Olaf Sauer, Stellvertretender Institutleiter, Fraunhofer IOSB
Einer der Anwendungsfälle von Industrie 4.0 ist die modulare und ‚selbstorganisierende‘ Pro-duktion, die auf unerwartete Ereignisse in Fertigung und Montage schnell und flexibel reagiert....
16:05
Abschlussdiskussion & Verabschiedung
Moderation: Ronald Heinze, Chefredakteur VDE Verlag & 3. Vorstand MES D.A.CH Verband e.V.
Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei.
Im Anschluss an das Webinar erhalten Sie die Tagungsunterlagen und ein Teilnahmezertifikat.
Zurück zum Seiteninhalt